Was machst du, wenn dir deine Arbeit keinen Spaß macht, du unglücklich im Beruf bist oder deine Kollegen nicht sonderlich magst?

 

Mir wurde diese Frage kürzlich gestellt und ich weiß, dass es viele Frauen gibt, die unzufrieden im Job sind und keine Alternative sehen, obwohl der Beruf sie unglücklich macht.

Ich rate diesen Frauen immer, danach zu suchen, wo ihre Leidenschaften liegen. Ihre einzigartigen Talente, die sie ausmachen.

Zu schauen, was ihnen WIRKLICH Spaß macht, bei dem sie die Welt um sich herum vergessen können.

So wie sie als kleines Mädchen die Welt um sich vergessen haben und vollkommen in einer Tätigkeit aufgegangen sind, die sie erfüllt hat.

Und dann zu schauen, bei welchen Aufgaben sie dieses Gefühl heute bekommen.

Wir haben es als Erwachsene verlernt, diese Energie von damals zu nutzen und du darfst sie wieder in dir entfachen.

Es ist einfacher als du dir vielleicht momentan vorstellen kannst.

 

Wenn dir dein Job nicht gefällt, ändere etwas

 

Wenn du unzufrieden am Arbeitsplatz bist, tust du dir selbst und auch deinem Arbeitgeber nichts Gutes.

Deine Einstellung zu deinen Aufgaben leidet und deine Ergebnisse auch.

Und mal ganz ehrlich, dein Arbeitstag dauert gefühlt doch mindestens 48 Stunden und du schaust ständig auf die Uhr, oder?

 

„Wenn du deine Arbeit liebst, wird sie dir leichtfallen, wenn nicht, fällt sie dir nur zur Last.“  

 

Wenn du nicht magst, was du tust, dann ändere es.

Ganz nach dem Motto “Love it, change it oder leave it!”

Und wenn du zu viel Angst hast, weil du nicht weißt, was dir gefällt, weißt du auch nicht, was du gerne machen würdest, oder?

Doch dann solltest du deine Einstellung dazu ändern, denn ich finde es echt gefährlich, wenn du weiterhin etwas machst, das dir nichts bedeutet.

Wenn du in einem Job arbeitest, der dich täglich unglücklich macht, den du womöglich hasst, mit Kollegen, die dich irritieren.

Wenn du zu lange auf einem Weg gehst, der nicht deiner ist, wirst du dich immer mehr verloren fühlen, so als wenn du dich verlaufen hättest – und genau das hast du auch – dich wie ein kleines Mädchen im Wald verlaufen.

pinit fg en round red 16
unglücklich im Beruf

 

Wenn du versuchst, von A nach B zu kommen und du merkst, dass du in eine falsche Richtung fährst, was machst du?

 

Du änderst die Richtung, stimmt’s?

Denn wenn du weiterhin auf der Straße bleibst, entfernst du dich noch weiter von deinem Ziel, also dem Ort, wo du eigentlich hinmöchtest.

Ich weiß, es kann schon etwas beängstigend sein, aber wenn du möchtest, dass sich die Dinge ändern, wenn du Morgens endlich wieder freudestrahlend aus deinem Bett springen möchtest und aufgeregt sein willst, weil du dich auf die Aufgaben an deinem Arbeitsschreibtisch und deine netten Kollegen freuen willst, dann musst du deine Richtung ändern.

Das Gefühlschaos bei Veränderungen ist nicht ohne.

Und wenn du zu viel Angst davor hast, ins Unbekannte vorzudringen und Vertrautes loszulassen, dann kannst und solltest du dich dafür entscheiden, dass es Zeit wird, deine Einstellung zum Leben, zu den Menschen mit denen zu täglich interagierst, zu ändern. Auch gegenüber deiner Arbeit und dir selbst gegenüber.

Denn die Einzige, die sich hier selbst verletzt, bist du!

 

“Wenn du die Art und Weise änderst, wie du die Dinge betrachtest, ändern sich die Dinge, die du betrachtest.”

Wayne Färber

 

Ich wohne ja auf dem Land und wenn morgens der Hahn kräht und dann die Sonne aufgeht, heißt das nicht, wenn ich den Hahn schlachte, geht morgen nicht mehr die Sonne auf!

Mal ganz davon abgesehen, dass ich das sowieso nicht könnte.

Aber so einfach ist das.

Also, mach weiter wie bisher ODER ergreife die ersten Maßnahmen.

Marschiere los und ändere deine Einstellung zum Leben und deinem Job.

Verbanne die negativen Gedanken, die sich toxisch über dein inneres System gelegt haben.

Entscheide dich, dass es Zeit für dich ist, dich zu ändern.

Entscheide dich, dass es Zeit für dich ist, glücklich zu sein!

 

📚 Lesetipp:

  1. Wie finde ich heraus, was ich wirklich will? 
  2. Die wichtigste Person in deinem Leben und ihre Bedürfnisse

 

💌 Oder abonniere meinen Newsletter für alle, die sich selbst auf die Schliche kommen wollen. So verpasst du keinen Artikel und profitierst von Goodies, die ich exklusiv nur mit meinen Newsletter-Abonnentinnen teile.

 

Brigitte gross 2021
Hallo, ich bin Brigitte. Als systemischer Coach begleite ich Frauen dabei, die todunglücklich an ihrem Schreibtisch sitzen, ihre berufliche Neuorientierung zu finden. Deine Arbeit darf dir Spaß machen, Dich herausfordern und sich sinnvoll anfühlen. Lass uns gemeinsam den Weg dorthin gehen.

Kontakt zu mir