Mamablogs sind so vielfältig wie die Frauen selbst die dahinterstecken.

Nicht nur heile Welt, sondern Lustiges das passiert und auch das ganz normale chaotische Familienleben werden gezeigt.

Sie berichten über die großen und kleinen Probleme des Alltags, geben Tipps und Tricks um sich das Leben als Mama leichter zu machen und dich gleichzeitig zu inspirieren.

Viel Spaß beim Entdecken meiner aktuellen Liste der inspirierenden Mamablogs im deutschsprachigen Raum.

Die Reihenfolge entspricht dabei keinerlei Wertung, ich finde sie alle Klasse! (Aus diesem Grund nehme ich auch keine Nummerierung vor.)

inspirierende Mama-Blogs

Klick mich und Pin mich

 

 

Heute ist Musik – Lauras Müttersprechstunde

 

Mamablogs

Foto Quelle www.heuteistmusik.de

 

Wer steckt dahinter:

Laura Fröhlich, Journalistin, Autorin, Mental Load-Expertin und Mutter von 3 Kindern. Sie sagt:

Mütter sind nicht perfekt und müssen es auch nicht sein! Mit ihrem Buch „Die Frau für’s Leben ist nicht das Mädchen für alles!“* hat sie 2020 ihr zweites Buch auf den Markt gebracht und ich kann es nur jeder Mutter ans Herz legen. Da sind einige Game-Changer drinnen.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Zuhause beim Kind bleiben oder zurück in den Job: Haben Mütter eine Wahl?

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Heute ist Musik  

 


 

Smart Mama

 

Mama-Blogs

Foto Quelle: www.smart-mama.de

 

Wer steckt dahinter:

Sandra ist Zweifachmama und Rechtsanwältin aus Berlin. Mit einem großen Herz für Mütter- Eltern- und Kinderrechte. Sie schreibt über alle Rechtsfragen, die ihr im alltäglichen Wahnsinn zwischen Kita, Schule, Anwaltskanzlei und Gerichtsverhandlung begegnen, bietet Beratung, Crashkurse und Webinare für alle Rechtsfragen rund um das Mutter- und Elternsein an. Außerdem gibt sie auf ihrem Blog ohne langweiliges Juristenkauderwelsch viele Tipps und Tricks, wie du auf der rechtssicheren Seite bist.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

„Meine 7 Geheimtipps für einen sorglosen Wiedereinstieg nach der Elternzeit“. Darin beschreibt sie, wie es ihr gegangen ist, als sie nach der Elternzeit wieder in ihren Job zurückwollte und was sie daraus gelernt hat.

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Smart Mama

 


 

Frau Mutter

 

Mama-Blog

Foto Quelle: www.frau-mutter.com

 

Wer steckt dahinter:

Hier schreibt Nina Massek, eine seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Blogger-Mama, die bereits internationale Bekanntheit hat und immer wieder gern gesehener Gast im Fernsehen ist. Ihr Buch „Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs: 20 wunderbare Flunkereien, die Eltern das Leben erleichtern.“ * ist eine amüsante Lektüre mit vielen Anlässen zum Schmunzeln. Also ideal für solche Tage, an denen du am liebsten alles hinschmeißen und einfach nur Irgendwohin abhauen möchtest.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

„Mein Mann ist keine Altersvorsorge“. Interview mit Helma Sick, Finanzexpertin für Frauen. Damit hat sie den Nagel auf den Kopf getroffen. Denn wer sich heutzutage, trotz geändertem Unterhaltsrecht und hoher Scheidungszahlen für ein traditionelles Ehemodell entscheidet, MUSS sich absichern.

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Frau Mutter

 


 

Any Working Mom

 

Mama-Blog

Foto Quelle: www.anyworkingmom.com

 

Wer steckt dahinter:

Andrea Jansen und ihr Team schreiben Blogbeiträge über Familienthemen, über den eigenen Alltag, über die Elternschaft im Allgemeinen. „Mal ehrlich by Any Working Mom“ ist weit mehr als ein Blog. Es ist ein Onlinemagazin.

Bis zum zweiten Kind hat es gedauert, bis Andrea selbst sagen konnte: „Die perfekte Mutter gibt es nicht.“

Interessant ist die Plattform auch für diejenigen, die sich mit den politischen und gesellschaftlichen Aspekten des Elternseins beschäftigt. Denn erst seit 2004 gibt es in der Schweiz 14 Wochen Mutterschaftsurlaub. Und Väter bekommen gerade mal zwei Wochen!

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

„Von Rüebli, Bananen und der perfekten Mutter“ 

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Anyworkingmum

 


 

Hauptstadtmutti

 

Mama-Blog

Foto Quelle: www.hauptstadtmutti.de

 

 

Wer steckt dahinter:

Isa Grütering hat den Blog 2011 mit zwei Freundinnen gegründet. Inzwischen ist es laut der Zeitschrift „Courage“ der reichweitenstärkste Mama-Blog Deutschlands mit eigenem Team. Etwa 60 000 Menschen lesen jeden Monat Isas Geschichten und Tipps.

 

Einer meiner Lieblingsartikel auf dem Blog

Ein Portrait von Ilka Brand von Lapàporter: „Früher war ich ohne Kind manchmal viel gestresster.“

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Hauptstadtmutti

 


 

Stadt Land Mama

 

Mama-Blog

Foto Quelle: www.stadtlandmama.de

 

Wer steckt dahinter:

Lisa und Katharina, beide Mütter. Katharina lebt mit ihrer Familie in der Stadt und Lisa auf dem Land. So entstand auch der Name des Blogs. Beide erzählen von ihrem Familienalltag und den jeweiligen Lebensphasen. Daraus ist ein sehr interessantes Buch entstanden, das vor Kurzem auf den Markt kam: Fifty-fifty-Eltern: Raus aus der „Mama ist für alles da“-Falle. *

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Die Krise ist weiblich: Warum die Pandemie vor allem die Frauen trifft

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Stadt-Land-Mama

 


 

Mamas UNPLUGGED

 

Mama-Blog

Foto Quelle: www.mamasunplugged.ch

 

 

Wer steckt dahinter:

Das Motto der Schweizer Elternplattform Mamas Unplugged: Hochglanzmütter gibt’s im Magazin. Uns gibt’s nur „unplugged“.

Sechs Mütter um Redaktionsleiterin Nadine Chaignat, ein Papa-Blogger, sechzehn Kinder – jede Menge Material, um Seiten zu füllen. Mamas Unplugged ist die Plattform für alle, die wissen wollen, wie das Leben mit Kindern wirklich ist. Und für die, die erkennen wollen, dass es auch bei anderen Eltern manchmal chaotisch zugeht. Egal wie groß die Kinder sind. Sie wollen aufräumen mit den unzähligen Erwartungen an perfekte Eltern und dem Druck der dadurch entsteht.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Machen Kinder glücklich?

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Mamas-Unplugged

 


 

Sucht das Glück

 

Mama-Blog

Foto Quelle: suchtdasglueck.at

 

Wer steckt dahinter:

Im Blog von Birgit, Mama von drei Kindern, geht es um alles was hilft, den Druck aus dem Elternsein zu nehmen. Sie bezeichnet sich selbst als Vorständin einer kunterbunten Patchworkfamilie und ist Achtsamkeitstrainerin. Sie nimmt dich mit auf eine Reise zu einem stressärmeren und liebevolleren Familienleben.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Wie du es schaffst, dass deine Kinder alles liebend gerne probieren {achtsam essen für Kinder} mit einer Achtsamkeitsübung, die für überraschende Erkentnisse sorgen kann. Nicht nur bei Kindern.

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 SuchtdasGlück

 


 

Einer schreit immer

 

Mama-Blog

Foto Quelle: einerschreitimmer.com

 

Wer steckt dahinter:

„Einer schreit immer“ ist ein Mamablog in dem sich alles rund um das chaotische Leben mit zwei Kindern (Zwillingen) dreht. Er ist Made in Austria und Österreichs größter Mamablog. Und Christina Tropper packt ihren chaotischen Alltag und die kleinen Hoppalas mit den Kindern in lustige, sarkastische und manchmal auch bitterböse Texte.

Sie hat mit ihrem Mann ein wunderschönes Kinderbuch erstellt: Zwuderich der Unkürzbare: Die Abenteuer des kleinsten Zwergs der Welt.*

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

HILFE! Ich will Kindergeld für meinen Mann! Es geht um eine amüsante Vergleichsstudie, was Kinder und Männer gemeinsam haben.

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Einer schreit immer

 


 

Gewünschtes Wunschkind

 

Mama-Blog

Foto Quelle: gewuenschtestes-wunschkind.de

 

Wer steckt dahinter:

 

Den Blog von Snowqueen gibt es bereits seit 2013. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern in Berlin und ist Sonderpädagogin. Unterstützung bekommt sie von Danielle die mit Mann und zwei Kindern und drei Katzen im Speckgürtel von Berlin lebt.

Inzwischen hat Snowqueen drei Bücher über ihre Erfahrungen geschrieben. Alle Titel starten mit Das gewünschte Wunschkind.*

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Zehn Dinge, die dein Familienleben nachhaltig entspannen. Mit Tipps für mehr Gelassenheit.

 

Hier geht’s zum Blog: 👉 Gewünschtes Wunschkind

 


 

Mama arbeitet

 

Mama-Blog

Foto Quelle: mama-arbeitet.de

 

Wer steckt dahinter:

Christine Finke ist gelernte Journalistin und promovierte Sprachwissenschaftlerin. Sie hat viele Auszeichnungen für ihren Blog und ihre politische Arbeit bekommen. Wurde so zum Sprachrohr für die besondere Situation von Alleinerziehenden. Sie schreibt in ihrem Blog bereits seit 2011 über alles, was sie bewegt: Die Situation Alleinerziehender, Autismus (aus Elternsicht), Familienpolitik, Feminismus und über die Liebe und das Leben mit ihren drei Kindern.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Drei Kinder und alleinerziehend – Brief an meine Große. Ein sehr berührender Blogbeitrag.

 

Hier geht’s zum Blog 👉 Mama arbeitet

 


 

I need sunshine

 

mama-Blog

Foto Quelle: ineedsunshine.de

 

Wer steckt dahinter:

Diana ist eine Ü30-Bloggerin und schreibt seit Februar 2011 auf I need sunshine über die sonnigen Seiten des Lebens. Dazu gehören persönliche Einblicke in den Alltag mit Baby und inzwischen Kleinkind. Sie gibt Tipps mit vegetarischen Rezepten, Kosmetik, Lifestyle und das Familienleben.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Familie und Beruf vereinbaren als Mutter

 

Hier geht’s zum Blog 👉 I need Sunshine

 


 

maternita

 

Mama-Blog

Foto Quelle: maternita.de

 

Wer steckt dahinter:

Hinter maternita stecken drei absolute Power-Frauen: Ulrike Käfer, die Gründerin und Mutter von drei Kindern hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Inga Sarrazin ist Co-Kapitän im maternita-Boot und Mutter von Zwillingen und hat enormes Spezialwissen auch zum Thema Frühchen. Und die Dritte im Bunde ist die gebürtige Französin Elodie Roux, die Kita- und Mütterpflege-Expertin.

Du findest umfangreiche Themenberichte von der Schwangerschaft bis zur ersten Zeit mit Baby.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

10 Dinge, die Dir zeigen, dass Du eine gute Mutter bist – oder warum wir alle die besten Mütter sind

 

Hier geht’s zum Blog 👉 maternita

 


 

Zweitöchter

 

Mama-Blog

Foto Quelle: zweitöchter.de

 

Wer steckt dahinter:

Diana ist dreifache Mama (zwei Töchtern und ein Sohn). Sie gibt dir praktische Tipps rund um das Leben mit großen und kleinen Kindern. Sie lebt mit ihrer Familie in ihrer Heimatstadt Jena.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

10 Voraussetzungen als Mutter Vollzeit zu arbeiten

 

Hier geht’s zum Blog 👉Zwei Töchter

 


 

Die kleine Botin

 

Mama-Blog

Foto Quelle: diekleinebotin.at

 

Wer steckt dahinter:

Daniela aus dem niederösterreichischen Weinviertel schreibt alltagsnahe Beiträge, die ehrliche Einblicke gewähren. Manchmal geht es um das hektische Treiben eines Mama-Alltags, aber auch um Tipps für ressourcenschonenden Konsum und gelebte Nachhaltigkeit.

Im März erscheint ihr zweites Buch: Selfcare für Mamas: Geht’s dir gut, geht’s deinem Kind gut.*

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Mama-Hacks – Das rettet den Alltag!

 

Hier geht’s zum Blog 👉 Die kleine Botin

 


 

Little Paper Plane

 

Mama-Blog

Foto Quelle: littlepaperplane.net

 

Wer steckt dahinter:

Evelyn bloggt seit 2016 mit Little Paper Plane. Sie nennt den Blog ihr digitales Baby und ist Mama von zwei Kindern. In ihren Blogbeiträgen spricht sie auch mal Themen an, die etwas kontroverser sind, aber immer ehrlich.

Sie will ihre Kinder in keine Geschlechterrolle zwängen und spricht das echte Mutterleben, mit all seinen Hürden, an.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

5 Situationen, in denen man einfach „NEIN“ sagen sollte

 

Hier geht’s zum Blog 👉  Little Paper Plane

 


 

Starlights in the kitchen

 

mama-Blog

Foto Quelle: starlightsinthekitchen.com

 

Wer steckt dahinter:

Sabrina wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen und Katzen in Österreich. Sie teilt Rezeptideen, Fotos und Gedanken um dich als Mutter zu inspirieren. Neben ihrem Lifesyle Blog gibt sie auch Einblicke in ihr Familienleben. Sie blogt bereits seit 2012 und hat daraus ein eigenständiges Unternehmen entwickelt.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Kindergarteneingewöhnung: Über Ups and Downs und warum man sich als Mama unbedingt den Druck rausnehmen sollte

 

Hier geht’s zum Blog 👉  Starlightsinthekitchen

 


 

MamaWahnsinn

 

Mama-Blog

Foto Quelle: mamawahnsinn.com

 

Wer steckt dahinter:

Im März 2015 startete die Österreicherin Verena mit ihrem Blog MamaWahnsinn. Wie der aktuelle Name schon sagt, ist sie inzwischen Vierfach-Mama und rockt nicht nur ihr kleines Familienunternehmen sondern auch ihr Marketingbusiness. Und das mit ganz viel Spaß. Sie sagt selbst, sie ist beim Schreiben lustiger als beim Sprechen und ihre Kolumnen zaubern sicherlich auch dir ein Lächeln ins Gesicht. Ihr Blog war bereits bei der Cebit in Hannover und auch beim Madonna Blogger Award nominiert.

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Moderne Hausfrau, Working Mom, geht beides?

 

Hier geht’s zum Blog 👉 MamaWahnsinn

 


 

IRISHELL – Familienzeit in Buchstaben

 

Mama Blog

Foto Quelle: irishell.de

 

Wer steckt dahinter:

Ihr Motto heißt: Keine Kinder sind auch keine Lösung. Die Münchnerin Iris Hell ist nicht nur Rechtsanwältin. Sie hat neben ihrem Job als Familienmanagerin einer sechsköpfigen Familie auch noch Betriebswirtschaft studiert. Schon früh hat sie die Liebe zum Schreiben entdeckt. Das facettenreiche Leben mit zwei Einlingen und Zwillingen hat sie in einem wunderbaren Buch verpackt: Kleckerlätzchen für Fortgeschrittene: Mit Karacho in die Wäscheberge … und wieder raus.*

 

Mein Lieblingsartikel auf dem Blog

Wiedereinstieg in den Beruf – Nach 8 Jahren Elternzeit

 

Hier geht’s zum Blog 👉 Iris Hell

 

 

Kennst du weitere coole Mama-Bloggerinnen?

Dann schreib mir gerne und ich nehme sie in die Liste auf.

Im eigenen Mama-Universium lassen wir uns gerne inspirieren.

 

 

*Der Beitrag enthält Affiliatelinks. Wenn du ein Buch über diese Links kaufst, wir das Buch nicht teurer, ich erhalte lediglich eine kleine Provision.

 

Hallo, ich bin Brigitte. Erfolgs-Coach und Mentorin für Frauen und junge Mütter vor und nach dem Wiedereinstieg in den Beruf. WARUM? Weil ich weiß, dass Mütter sehr wertvolles Potential mitbringen. Ich unterstütze sie dabei ihre beruflichen Träume und Ideen in die Welt zu tragen. Um erfüllt und glücklich zu sein. Und für ein unabhängiges Leben nach ihren eigenen Spielregeln.

Kontakt zu mir

Bildquelle: Canva

 

Kleinhenz Elternzeit
Als Mama wieder arbeiten
. . . und zwar ohne schlechtes Gewissen!