12 von 12 im Mai 2024 – Traum am Meer

 

Das ist mein 12 von 12 Rückblick im Mai 2024

 

12 von 12

 

 

Ein Tag am Meer – Genuss pur!

 

 

8:00 Uhr weckt mich schönes Vogelgezwitscher

 

2

 

Entspannung pur 🙂

 

3

 

Die sind soooo süß, die Lämmer.

 

4

 

Darf ich vorstellen: Das ist Carolin von Carolinensiel.

 

5

 

Der Satz passt heute perfekt!

 

6

 

Fisch in allen Variationen

 

7

 

Heute mal Krabben

 

8

 

Sonne. Sand und Meer :-))

 

9

 

Selfies sind nicht so mein Ding 🙈

 

10

 

Auch die gibt es an der Nordsee.

 

11

 

Der gefällt mir am Himmel besser als im Wasser.

 

12

 

Dort kannst du tatsächlich schlafen – nix für mein Vater seiner Tochter 🤣

 

13

 

Noch schöner – Werdumer Mühle

 

14

 

Im Mühlen-Cafe gibt es LECKER Kuchen und Torten.

 

15

 

Immer wieder ein Genuss.

 

16

 

Fasan in freier Wildbahn – wir haben gleich mehrere gesehen. Bei uns in der Rhön sind die leider verschwunden.

 

So, und heute Nacht gehen wir auf die Jagd nach den schönen Polarlichtern.

Mal sehen, ob ich die auch vor die Linse bekomme.

Und, was hast du an diesem Muttertags-Sonntag so gemacht?

 

Brigitte gross 2021
Hallo, ich bin Brigitte. Expertin für Frauenpower im Beruf. Veränderungscoach für leise Frauen, die Berufswege neu entdecken wollen und trotz Wachstum in Balance bleiben und ihre Stärken nutzen möchten. Entdecke, was in dir steckt und gelebt werden darf, ohne alles auf den Kopf stellen zu müssen und ohne egoistisch zu sein. Du hast es verdient, morgens gerne aus dem Bett zu hüpfen.

Kontakt zu mir

 

 

mehr lesen

8 Karriereanker geben Orientierung vor einem Jobwechsel

 

Die 8 Karriereanker nach Edgar Schein

 

Edgar Schein war ein renommierter amerikanischer Organisationspsychologe der 2023 verstorben ist.

Er war einer der Pioniere zur Entwicklung der Organisationskultur in Unternehmen und auch der Karriereplanung.

 

Ich war grade an der Nordsee und da sind mir die vielen Schiffe im Hafen wieder aufgefallen.

Die Anker – als Teil eines Schiffes – halten „in Position“.

Das Schiff hat zwar auch im verankerten Zustand einen bestimmten Bewegungsradius, wird aber immer wieder in eine von dem Anker vorgegebene Richtung gezogen.

Die Frage ist also:

Welche Richtungen geben dir deine Karriereanker vor?

Wie definierst du Erfolg?

Was bedeutet „Karriere“ für dich?

 

Meiner Erfahrung nach ist beruflicher Erfolg für jeden Menschen was anderes.

Für die einen ist es einen Job zu haben, der gutes Geld auf’s Konto spült.

Für andere bedeutet Karriere eine Führungsaufgaben zu übernehmen und wieder andere wollen ihre Stärken und Talente beruflich einbringen und sind dadurch glücklich im Beruf.

 

Die acht Karriereanker nach Edgar Schein geben dir eine erste Orientierung und helfen bei der Selbsteinschätzung, welche Prioritäten wir im Leben setzen.

Ursprünglich sind die Karriereanker entwickelt worden, um eine mögliche Entwicklung von Führungskräften zu geben.

Heute sind sie auch ein Instrument in der Karriereberatung, Personalentwicklung und im Coaching.

Und sie helfen dir auch bei der Jobsuche.

Die Anker-Beschreibungen und spezifische Fragen dahinter helfen dabei, sich der eigenen Motive, Stärken und Fertigkeiten bewusst zu werden.

Und diese Erkenntnisse bilden dann die Basis für berufliche Veränderung und Entwicklungen.

 

Tatsächlich gilt:

Je authentischer man ist und sein kann, desto wohler wird man sich im Beruf fühlen, was sich dann auch auf den eigenen Erfolg auswirkt.

 

Schauen wir uns mal die Karriereanker an

Man unterscheidet acht verschiedene Karriereanker, die bei der Orientierung im Beruf helfen können.

 

Karriereanker nach Edgar Schein

 

Anker 1: Technische und funktionale Kompetenz oder Ausrichtung

 

Personen mit dem Karriereanker entwickeln häufig eine typische Fachkarriere.

Sie wollen ihre Fähigkeiten laufend verbessern und stellen sich gerne neuen Herausforderungen.

Diese Menschen wollen persönlich wachsen und suchen neue Wege, um sich weiterzuentwickeln.

Personen mit diesem Anker sind einem Jobwechsel nicht abgeneigt und Arbeitgeber sollten diese MA gezielt durch Weiterbildungen fördern, um z. B. technischen Herausforderungen gerecht zu werden.

Für die ist Hype um die Künstliche Intelligenz eine super interessante Spielwiese.

 

Anker 2: (Befähigung zum) General Management

 

Wer der Personengruppe angehört, trägt gerne Verantwortung für sich, aber auch für andere und ist entscheidungsfreudig.

Die meisten engagierten Führungskräfte und Manager:innen haben diesen Karriereanker.

Hier sind analytische Fähigkeiten, emotionale Kompetenz und Entscheidungskompetenz zugeordnet.

Also das Führen von Menschen und die Steuerung von Projekten fällt ihnen leichter als anderen.

Solche Mitarbeiter kannst du durch die Beteiligung an Entscheidungen im Unternehmen motivieren.

 

Anker 3: Selbstständigkeit und Unabhängigkeit

 

Menschen mit dem dritten Karriereanker Selbstständigkeit und Unabhängigkeit möchten frei entscheiden, wann und in welchem Umfang sie welche Aufgabe machen.

Sie brauchen Freiräume und Möglichkeiten, selbständig zu entscheiden und zu gestalten.

Enge Vorgaben ist ihnen ein Gräuel.

Dafür sehen Sie Veränderungen eher als Chance denn als Risiko.

 

Anker 4: Sicherheit und Beständigkeit

 

Für viele Menschen ist Jobsicherheit ein wichtiger Karriereanker und hat oberste Priorität.

Ihnen sind regelmäßig wiederkehrende Aufgaben wichtig.

Große Veränderungen mögen sie weniger und sind meist mit dem zufrieden, was sie haben, wenn sie sicher sind, dass es so bleibt. z. B. als Beamte:r.

Dann sind sie gegenüber dem Arbeitgeber auch sehr loyal.

Wenn in Unternehmen dieser Anker bei einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter stark vertreten ist, sollte die Person weiterqualifiziert werden, um mehr Selbstsicherheit durch neues Wissen zu bekommen.

Denn: Wer Dinge besser kann als andere, macht sich unentbehrlich.

Der Arbeitsplatz wird dadurch sicherer.

 

Anker 5: Unternehmerische Kreativität

 

Menschen mit dem fünften Karriereanker Unternehmerische Kreativität wollen selbst etwas bewegen.

Ein wichtiges Projekt anstoßen, etwas erfinden, Kreativität ausleben oder ein Unternehmen gründen.

Sie haben viele neue Einfälle und setzen die Ideen auch zeitnah um.

Für sie ist Anerkennung durch andere wichtig.

Komplexität und Dynamik verschrecken sie nicht, sondern spornen sie an.

 

Anker 6: Hingabe für eine Aufgabe, Idee oder Sache

 

Personen mit diesem Karriereanker sind die eigenen Werte sehr wichtig.

Mit ihrer Arbeit wollen sie etwas bewegen und sich für ihre Werte einsetzen.

Ein tieferer Sinn in ihrer Arbeit ist ihnen wichtig und sie brauchen das Gefühl, wirklich etwas beigetragen zu haben.

Sie helfen anderen gerne und sorgen sich auch um ihre Umwelt.

Solchen Menschen ist ein faires Miteinander wichtiger als der berufliche Aufstieg.

Ein Umfeld, das ihren Werten entspricht, motiviert sie.

 

Anker 7: Totale Herausforderung

 

Personen mit dem Anker suchen ständig neue Herausforderungen und messen sich gerne mit anderen.

Vielleicht kennst du auch so jemanden, die wollen gewinnen.

Wenn sie scheinbar Unmögliches erreichen, motiviert sie das zusätzlich.

Sie machen viel aus eigenem Antrieb heraus und für sie ist es wichtig, dass auch andere die Ergebnisse sehen.

 

Anker 8: Lebensstil-Integration

 

Hier steht der persönliche Lebensstil und die Work-Life-Balance im Vordergrund.

„Karriere zu machen“, mehr Geld verdienen oder berufliches Prestige haben keine Priorität.

Das Privatleben ist wichtiger.

Hobbys, die Familie oder ehrenamtliche Tätigkeiten werden als wichtig angesehen.

Wer Menschen mit diesem Anker als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter halten möchte, sollte entsprechende Freiräume bieten, wie etwa eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf und flexible Arbeitsmodelle.

 

Gesamteinschätzung

 

Jetzt denkt sich vielleicht die eine oder andere, dass die Beschreibungen der Karriereanker nicht immer so eindeutig sind und Menschen auch mehreren Karriereankern zugeordnet werden können.

Ja klar.

Eine eindeutige Zuordnung eines Menschen zu einem Karriereanker ist selten.

Aber oft sind die Merkmale eines Karriereankers besonders ausgeprägt und stärker als die eines anderen.

Außerdem sind die Karriereanker selten die einzige Basis für die Einschätzung von möglichen Karrierewegen, von Mitarbeitern, Bewerbern oder Führungskräften, sonst verfällt man schnell in ein „Schubladendenken“.

 

Wenn beispielsweise eine Mitarbeiterin zwei Kinder hat und die Familie in ihrem Leben einen hohen Stellenwert einnimmt, kann sie trotzdem den Aufstieg in eine Führungsposition anstreben.

Schon alleine durch das Managen ihres “kleinen, feinen Familienunternehmens” hat sie hervorragende Eigenschaften für eine Führungsposition bewiesen.

 

Im Internet findest du inzwischen kostenlose Online-Tests zu den Karriereankern.

Einen davon – von der Uni Göttingen – verlinke ich dir gerne, da er ein ausführlicher Fragebogentest ist, zu den persönlichen Karriereankern:

Hier geht’s zum Karriereanker-Fragebogen

Wenn du den Fragebogen ausprobierst, bitte die Fragen ohne lang zu überlegen einstufen.

Schreib die Zahl rein, die dir als erstes in den Sinn kommt.

So kannst du deine Intuition gleich noch etwas schulen.

Keine Angst, es passt am Ende zu dir und deinen Karriereankern.

Und nicht wundern, wenn sich einige der 40 Fragen ähnlich anhören, sie haben alle ihre Berechtigung!

 

Fazit

 

Der Teufel steckt im Detail, weil wir wollen wahrscheinlich auch in 10 Jahren noch beruflich glücklich sein und morgens gerne aus dem Bett hüpfen.

Das ist dann ähnlich, wie beim Hausbau – erst kommt das Fundament, später das Dach – es gibt also eine klare Reihenfolge, um schnell & effektiv vorwärts zu kommen.

Deshalb darfst du zunächst dein Fundament gießen.

 

wackliges Fundament

 

Das ist die innere Arbeit die viele gerne überspringen und sich dann wundern, wenn sie beim nächsten Job vom „Regen in die Traufe“ kommen.

Du darfst dir erst mal ein Bild von dir selbst machen.

Einige Fragen dazu sind zum Beispiel:

  • Wer bin ich?
  • Welche Talente, Fertigkeiten, Kompetenzen oder Schwächen habe ich?
  • Was will ich erreichen?
  • Was will ich in jedem Falle vermeiden?
  • Lässt sich meine Arbeit mit den eigenen Werten vereinbaren?
  • Erfüllt mich meine Arbeit mit Stolz?

 

Schreib mir gerne in den Kommentar, welcher Karriereanker bei dir auf Platz 1 steht. Ich freue mich auf deine Rückmeldung.

Herzliche Grüße

Brigitte

 

Brigitte gross 2021
Hallo, ich bin Brigitte. Expertin für Frauenpower im Beruf. Veränderungscoach für leise Frauen, die Berufswege neu entdecken wollen und trotz Wachstum in Balance bleiben und ihre Stärken nutzen möchten. Entdecke, was in dir steckt und gelebt werden darf, ohne alles auf den Kopf stellen zu müssen und ohne egoistisch zu sein. Du hast es verdient, morgens gerne aus dem Bett zu hüpfen.

Kontakt zu mir

 

Fotos: Canva

mehr lesen

Stress im Job und Darmgesundheit: Wie dein täglicher Dauerlauf deine Darmbakterien beeinflusst

 

Dies ist ein Gastbeitrag von Dörte Schmitten, die ich während der Jahresrückblick-Challenge 2023 kennengelernt habe.

Dörte ist ganzheitliche Darmexpertin und Duftcoach, die genau weiß, warum es wichtig ist, deine Darmbakterien gut zu versorgen und deine Darmgesundheit im Blick zu halten.

Ihr Motto lautet: „Liebe deine Darmbakterien und folge der Freude“.

 

Wir alle leben in einem hektischen Alltag.

Die Zeit wird immer knapper und die To-Do-Liste scheint endlos zu sein.

Trotz erledigter Aufgaben wächst sie täglich weiter an.

Im Beruf steigt die Arbeitsbelastung, Pausen werden knapp, und dann wartet zu Hause der zweite Job: Familie und Haushalt.

Kommt dir das bekannt vor?

 

In diesem Blogartikel möchte ich dich mit auf eine Reise in deinen Darm nehmen und dir deine kleinen Mitbewohner vorstellen: die Darmbakterien.

Ich möchte dir erklären, welche Auswirkungen unser täglicher Dauerlauf auf die Darmbakterien und die Darmgesundheit hat.

Denn sie sind für uns unersetzlich, schützen unsere Zellen, verarbeiten unsere Nahrung und halten unser Immunsystem intakt, damit wir uns wohl und glücklich fühlen.

 

Stressmodus und wie der Darm reagiert

 

Stell dir vor, du möchtest über den Zebrastreifen gehen aber ein Auto übersieht dich und du wirst fast angefahren.

In diesem Moment wird der sogenannte Stressmodus in deinem Körper aktiviert.

Hormone werden ausgeschüttet und du bekommst einen Energieschub.

Es ist, als würde jemand auf DEIN Gaspedal treten und dich rennen lassen, raus aus der Gefahrenquelle.

Dein Herz pocht wild, du atmest sehr schnell, was dafür sorgt, dass du schnell reagieren kannst.

In diesen Momenten hast du keine Zeit auf die Toilette zu gehen – deine Verdauung hat Pause.

Dieser Mechanismus ist lebenswichtig, denn Verdauung ist in Gefahrensituationen zweitrangig und wird daher abgestellt.

Erst wenn die Gefahr vorüber ist und dein Körper sich beruhigt, kann Verdauung stattfinden.

Der tägliche Dauerlauf, in dem wir uns befinden, ist vielleicht augenscheinlich für dich keine Gefahrensituation, setzt in deinem Körper aber die gleichen Hormone frei und das hat die gleichen Auswirkungen auf deinen Darm und seine Bewohner.

 

Der Tanz der Darmbakterien

 

Lass uns einmal in deinen Darm schauen und gucken, was diese Stress- und Ruhesituationen mit deinen Darmbakterien machen.

Stell dir vor, deine Darmbakterien sind wie Kinder beim Stopp-Tanz auf einer Party.

Entspannt tanzen sie, zerkleinern Nahrung und versorgen deine Zellen.

Doch in Stresssituationen, in unserem täglichen Dauerlauf, drückt der innere DJ auf die Stopptaste, und deine Darmbakterien erstarren, bis die Musik wieder spielt.

 

Die Vielfalt der Stressoren und ihre Auswirkungen

 

Es gibt Momente im Leben, die uns herausfordern.

Vielleicht steckst du im morgendlichen Verkehr fest, während du längst an deinem Arbeitsplatz sein solltest.

Du spürst, wie sich Unruhe in dir breit macht.

Und dann im Büro: Stellen werden gestrichen, die Arbeitslast steigt, und Deadlines rücken bedrohlich näher.

Dein Körper reagiert darauf mit Stress, der innere DJ drückt die Stopptaste.

Doch es gibt auch die persönlichen Stressoren.

Deine innere Stimme, die dir zuflüstert:

 

  • „Du musst perfekt sein“

 

  • „Du darfst nicht ‚Nein‘ sagen“

 

  • „Du musst lieb und nett sein“

 

Kennst du das Gefühl?

Vielleicht aus Angst, nicht gut genug zu sein oder weil du befürchtest, wie andere über dich denken könnten?

Diese verschiedenen Stressformen haben eins gemeinsam:

Sie lösen ähnliche Reaktionen im Körper aus.

Deine Darmbakterien werden immer wieder gelähmt und können nicht das tun, warum sie bei uns sind.

Denn wir leben in einer Lebensgemeinschaft mit den Bakterien zusammen.

Wenn du allerdings in einem Stress-Modus bist, sterben die Darmbakterien ab oder sie verlassen deinen Darm.

 

Die Bedeutung funktionierender Darmbakterien

 

Wenn deine Darmbakterien nicht mehr richtig arbeiten können, hat das weitreichende Folgen für deinen Körper:

 

  • Die Darmwand wird durchlässig, und krankmachende Keime breiten sich im Körper aus.

 

  • Verdauungsprobleme wie Blähungen, Bauchschmerzen oder Verstopfung können auftreten.

 

  • Nährstoffe können nicht mehr richtig aufgenommen werden.

 

  • Die Bildung von Serotonin, unserem Glückshormon, wird beeinträchtigt.

 

  • Entzündungen breiten sich im Körper aus, und das Immunsystem kann nicht ausreichend schützen.

 

Die Auswirkungen sind vielfältig:

Von Müdigkeit und Erschöpfung über Schlafprobleme und schlechte Laune bis hin zu körperlichen Beschwerden wie Verspannungen oder Gelenkschmerzen.

Wenn die Darmbakterien allerdings gern in deinem Darm sind, Nahrung und Ruhe bekommen, dann kannst auch du strahlen und voller Lebendigkeit stecken.

Du spürst eine wahre Leichtigkeit im Leben.

 

Dörte Schmitten - Stressabbau

 

Wege zum Stressabbau

 

Nicht jeder hat die Möglichkeit, seinen stressigen Job sofort zu wechseln.

Manchmal sind es finanzielle Gründe oder enge Beziehungen zu Kollegen die Hürden oder die Arbeit macht, trotz der Umstände, noch Freude.

Wichtig ist, in stressigen Situationen einen Ausgleich zu finden, um die Stresshormone abzubauen.

 

Finde Aktivitäten, die dir Freude bereiten

 

Sport ist dabei besonders hilfreich, denn schon unsere Vorfahren sind vor Gefahren davongelaufen und haben dadurch Stresshormone abgebaut.

Wichtig ist jedoch, dass Sport nicht wieder zum Stress wird.

Statt dich mit anderen zu vergleichen, sollte Sport dir Freude bereiten und ein Wohlfühlgefühl vermitteln.

Aber es gibt auch andere Möglichkeiten die Stresshormone abzubauen und in den Ruhemodus zu kommen.

 

  • Probiere zum Beispiel „Jiggling“ aus, eine einfache Methode, um Stress einfach abzuschütteln.

 

  • Lach-Yoga ist eine unkomplizierte Art, denn allein durch das Anheben der Mundwinkel löst du die Stopp Taste in deinem Darm

 

Aber die schönste Form, um in den Ruhemodus zu kommen, ist das zu tun, was dein Herz höherschlagen lässt.

Frage dich:

„Was möchte ICH wirklich?“

Und dann, gehe kleine Schritte, wie zum Beispiel das Erlernen „Nein“ zu sagen, wenn eine Kollegin dir zusätzliche Arbeit aufbürden möchte.

Auch Ätherische Öle können dich auf deinem Weg unterstützen, indem sie ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln, deine Stärken zeigen und Klarheit bringen.

Sie wirken sanft auf dein Unterbewusstsein, ohne zu manipulieren oder Druck auszuüben.

Sie entspannen nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Darm und eröffnen so neue Wege und Möglichkeiten.

Was fühlst du, wenn du an die Lavendel denkst?

Geborgenheit, Wohlbefinden, Ruhe?

 

Aroma Dörte Schmitten

 

Fazit:

In unserer hektischen Welt ist es leicht, den Kontakt zu unseren eigenen Bedürfnissen und unserem inneren Gleichgewicht zu verlieren.

Doch gerade in stressigen Zeiten ist es von entscheidender Bedeutung, auf deinen Körper und deinen Geist zu hören.

Dieser Artikel hat gezeigt, wie Stress sich auf deinen Darm auswirken kann und welche Folgen dies für deine Gesundheit haben kann.

Es ist wichtig, bewusst Ausgleich zu schaffen, sei es durch Sport, Entspannungstechniken oder das Setzen von Grenzen im beruflichen und persönlichen Umfeld.

Durch das Innehalten, Atmen und Spüren kannst du dich selbst besser kennenlernen und erkennen, was dir wirklich wichtig ist.

Kleine Schritte wie das Erlernen, „Nein“ zu sagen, können dabei große Veränderungen bewirken.

Indem du achtsam mit dir selbst umgehst und auf die Bedürfnisse deines Körpers und deiner Seele hörst, kannst du dein inneres Gleichgewicht wiederherstellen und ein gesünderes, glücklicheres Leben führen.

Wenn du wissen möchtest, wie gut es deinem Darm geht, dann hole dir meine Checkliste und mache den Test.

Ich wünsche dir alles Liebe und viel Freude mit deinen Darmbakterien

Liebe Grüße

Dörte

 

Stress

Über Dörte Schmitten

Ganzheitliche Darmexpertin – Duftcoach – Wildkräuterpädagogin

Dörte begleitet Menschen auf ihrem Weg zu einem gesunden Darm, um in ihrer vollen Kraft und Lebendigkeit, mit ganz viel Freude zu leben.

 

 

 

 

Ihr ganzheitlicher Ansatz basiert auf zwei wichtigen Säulen: einer darmfreundlichen Ernährung und der Reduzierung von Stressoren. Bei der Ernährung setzt sie auf natürliche, biologische und ursprüngliche Lebensmittel wie Sprossen, Wildkräuter und Algen, die den Darm und die Zellen mit wertvollen Nährstoffen versorgen.

Um Stress abzubauen, greift sie auf ätherische Öle, Meditation, Persönlichkeitsentwicklung, Basenkuren und Atemtechniken zurück.

Ihr Motto: Liebe deine Darmbakterien und folge der Freude. 💖

 

mehr lesen

12 von 12 im April 2024 – Rhönforellen gehen immer

 

Das ist mein 12 von 12 Rückblick im April 2024

 

12 von 12

 

 

5:10 Uhr lieg ich schon wach im Bett und überlege, was heute alles ansteht.

Homeoffice, Nachmittags ein Termin, Garten und essen müssen wir ja auch noch was

 

Morgenkaffee

 

Start mit einem Kaffee.

 

Morgentemperatur

 

Zumindest ist es nicht mehr so kalt wie gestern – da hatten wir weiß gereifte Wiesen.

 

Morgenröthe

 

Scheint ein schöner Tag zu werden. :-))

 

Homeoffice

 

Eine Besprechung nach der anderen und Telefonate 🙈

 

Rhön

 

15:30 Uhr GESCHAFFT.

Die Rhön in der Sonne ist viel zu schön um Zuhause rumzuhängen.

 

Durscht

 

Warten auf – was?

 

Rhönforelle

 

Auf die frischesten und besten Rhönforellen. LECKER.

 

Salatpflanzen

 

Jetzt noch schnell einige Salatpflanzen und Kohlrabipflanzen für’s Gewächshaus holen.

 

Salat

 

Jetzt wachst schön und werdet groß. 😉

 

Sonnenbad

 

Sonnenbad mit Blick auf den Kreuzberg

 

Sonnenstrahlen

 

Die Sonne hat schon richtig Kraft.

 

Giersch

 

Und der Giersch wächst auch prächtig.

 

 

Und, wie hast du an diesem Freitag so gemacht?

 

Brigitte gross 2021
Hallo, ich bin Brigitte. Expertin für Frauenpower im Beruf. Veränderungscoach für leise Frauen, die Berufswege neu entdecken wollen und trotz Wachstum in Balance bleiben und ihre Stärken nutzen möchten. Entdecke, was in dir steckt und gelebt werden darf, ohne alles auf den Kopf stellen zu müssen und ohne egoistisch zu sein. Du hast es verdient, morgens gerne aus dem Bett zu hüpfen.

Kontakt zu mir

 

 

mehr lesen

Der Traum nebenberuflich selbstständig zu sein: Wie du neben deinem Job dein eigenes Business startest

 

 

Hast du jemals davon geträumt, dein eigener Boss zu sein, deine große Leidenschaft zum Beruf zu machen oder einfach nur ein zusätzliches Einkommen zu generieren?

Wenn ja, dann geht’s dir wie mir, vor einigen Jahren.

 

Dieser Blogbeitrag wird ein Leitfaden und Begleiter für dich, auf deinem Weg in die nebenberufliche Selbstständigkeit.

Er soll dir Mut machen, praktische Tipps an die Hand geben und dir zeigen, dass du mit deinen Träumen und Zielen nicht allein bist.

Ich will dir zeigen, wie du neben deinem Angestelltenverhältnis den Schritt in die nebenberufliche Selbstständigkeit wagen kannst – und das mit einem Lächeln auf den Lippen und Zuversicht im Herzen.

Denn mein Motto heißt: Beruflich glücklich – Klar geht das!

 

Warum nebenberuflich selbstständig werden?

 

Stell dir vor, du könntest an einem Herzensprojekt arbeiten, ohne die Sicherheit deines festen Einkommens aufgeben zu müssen.

Klingt das nicht verlockend?

Nebenberufliche Selbstständigkeit bietet dir genau diese Möglichkeit: Finanzielle Sicherheit und gleichzeitig die Freiheit, deiner Leidenschaft nachzugehen.

 

Die Angst vor dem ersten Schritt

 

„Bin ich überhaupt bereit dafür?“

Diese Frage habe ich mir vor einigen Jahren auch gestellt.

Und du stellst sie dir womöglich auch.

Weißt du was?

Es ist völlig normal, Zweifel zu haben.

Der Schlüssel liegt darin, diese Zweifel als Teil des Weges zu akzeptieren und den ersten Schritt trotz einer aufkommenden Angst zu versagen, dennoch zu wagen.

Wir sind hier, um im Leben glücklich zu werden und ich zeig dir, wie du diesen Weg leichter gehen kannst.

 

Frau schaut auf Laptop und lächelt

 

Deine Idee – Der Grundstein deines Erfolgs

 

Bevor du loslegst, lass uns über deine Geschäftsidee sprechen.

Was ist deine Leidenschaft?

Was kannst du so gut, dass andere bereit sind, dafür zu bezahlen?

Deine Idee muss nicht revolutionär sein, aber sie sollte dich motivieren und begeistern.

 

Wie finde ich meine Geschäftsidee?

 

Denke darüber nach, was du liebst, worin du gut bist und wo du einen Bedarf siehst.

Manchmal liegt die beste Idee genau vor deiner Nase – du musst sie nur erkennen.

So wie bei Julia:

 

Julias Weg zur erfolgreichen Food-Bloggerin

 

Julia arbeitete in einer Marketingagentur, als sie beschloss, ihre Leidenschaft fürs Kochen und Fotografieren in einem Food-Blog zu zeigen.

Zunächst startete sie ihren Blog als kreatives Ventil nach Feierabend und war für sie eine Möglichkeit, ihre Rezepte mit der Welt zu teilen.

Mit der Zeit gewann sie eine treue Leserschaft, begann mit ersten Werbepartnern zusammenzuarbeiten und konnte schließlich auch Einkünfte aus ihrem Blog generieren.

 

Welche positive Erfahrungen hat sie gemacht?

 

Persönliches Wachstum

Julia entwickelte neue Fähigkeiten in den Bereichen Webdesign, Fotografie und Online-Marketing, die kann sie heute auch in ihrem angestellten Job bei kreativen Projekten einsetzen.

Flexibilität

Sie konnte ihre Arbeitszeit selbst einteilen und hat so Beruf, ihr Nebengewerbe und Privatleben besser in Einklang bringen können.

Erfüllung

Julias größte Freude ist es, Feedback von Lesern zu bekommen, die ihre Rezepte nachkochen und lieben.

Das gibt ihr ein Gefühl von Zufriedenheit und Bestätigung.

 

Schreibtisch mit verschiedenfarbigen PostIt's

 

Der Plan: Dein Fahrplan zum Erfolg

 

Ein guter Plan auf dem Weg in die nebenberufliche Selbstständigkeit ist das A und O.

Er hilft dir, deine Ziele klar zu definieren, Meilensteine zu setzen und den Überblick zu behalten.

Aber keine Sorge, dein Plan muss nicht perfekt sein.

Es ist wichtig, flexibel zu bleiben und bereit zu sein, Anpassungen vorzunehmen.

 

Finanzen, Marketing, Zeitmanagement – Was ist zu beachten?

 

  • Finanzen: Beginne mit einem Budget. Wie viel kannst und willst du investieren?

 

  • Marketing: Wer sind deine potentiellen Kunden? Wie erreichst du sie?

 

  • Zeitmanagement: Wie viel Zeit kannst du realistisch für dein nebenberufliches Business aufbringen?

 

Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren mit auf dem Blatt gezeichneten Verbindungen für ein Netzwerk

 

Netzwerk: Dein unschätzbarer Schatz

 

Ein starkes Netzwerk ist Gold wert.

Es bietet dir Unterstützung, Inspiration und möglicherweise sogar Kunden.

Scheu dich also nicht, Kontakte zu knüpfen und dich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

 

Wie baue ich ein Netzwerk auf?

 

Besuch Branchenveranstaltungen, melde dich bei Online-Gruppen an und sei nicht schüchtern, dich vorzustellen.

Du wirst überrascht sein, wie offen und hilfsbereit die Community sein kann.

 

Marias erfolgreicher Sprung in die Modebranche

 

Maria, ursprünglich tätig in der Finanzbranche, hatte schon immer eine große Leidenschaft für Mode und Design.

Doch die Eltern wollten, dass sie zunächst eine solide Ausbildung macht.

Nach ihrer Ausbildung begann sie nebenberuflich, in ihrer Freizeit eigene Kleidungsstücke zu entwerfen und diese über eine kleine Online-Plattform zu verkaufen.

Was als Hobby begann, wuchs durch Mundpropaganda und Social Media schnell zu einem florierenden Online-Geschäft.

 

Marias positive Erfahrungen dabei

 

Netzwerkaufbau

Durch ihre Tätigkeit konnte Maria wertvolle Kontakte in der Modebranche knüpfen, die sie in ihrer nebenberuflichen Selbstständigkeit weiterbrachten.

Selbstvertrauen

Der Erfolg ihrer nebenberuflichen Tätigkeit stärkte Marias Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten als Unternehmerin und Designerin.

Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Die Einnahmen aus ihrem Geschäft haben Maria nicht nur eine zusätzliche Einkommensquelle gebracht, sondern sie hat auch die finanzielle Freiheit, Risiken einzugehen und in ihre Ideen zu investieren.

Die Tätigkeiten von Julia und Maria zeigen, dass der Weg in die nebenberufliche Selbstständigkeit nicht nur ein Mittel ist, um zusätzliches Einkommen zu generieren.

Sie bieten auch eine Chance, persönliche Träume zu verwirklichen, neue Fähigkeiten zu erlernen und ein erfülltes berufliches Leben zu führen.

 

Julia und Maria beweisen, dass mit Leidenschaft, Hingabe und der richtigen Strategie vieles möglich ist.

 

Die Balance halten: Job, Familie und dein Business

 

Eine der größten Herausforderungen ist es, die richtige Balance zu finden.

Es ist wichtig, Prioritäten zu setzen und auch mal Nein zu sagen.

Vergiss nicht, dir Zeit für dich selbst zu nehmen.

Dein Wohlbefinden ist die Grundlage deines Erfolgs.

Ich weiß, wovon ich spreche, denn in die Falle bin ich auch schon getappt.

Und dein wichtigster persönlicher Mitarbeiter ist deine Gesundheit.

 

Tipps für die Work-Life-Balance

 

Setze dir klare Arbeitszeiten für dein Business fest.

Also beispielsweise X Stunden am Tag.

 

Lerne, Aufgaben zu delegieren.

Das musste ich auch erst lernen.

Du kannst nicht alle Aufgaben selbst erledigen, das raubt dir irgendwann komplett die Energie.

 

Nimm dir bewusst Auszeiten, um aufzutanken.

Und glaub mir, während dieser Zeit wird deine Kreativität nur so sprudeln.

Ich gehe inzwischen NIE ohne mein Notizbuch in ein Wellness-Wochenende und komme jedes Mal mit tollen Ideen zurück.

 

Frau im gelben Shirt lächelt, weil sie eine Idee umsetzen will

 

Loslegen: Der erste Schritt ist getan

 

Jetzt, wo du weißt, wie du anfangen kannst, ist es Zeit, den ersten Schritt zu wagen.

Erinnere dich daran, dass jeder große Erfolg mit einem kleinen Schritt beginnt.

Und du?

Bist du bereit, diesen Schritt zu gehen?

 

Hab Mut zur Imperfektion: Perfektion ist ein Mythos

 

Denk daran, dass es in Ordnung ist, Fehler zu machen.

Tatsächlich sind es oft die Fehler, aus denen wir am meisten lernen.

Also hab den Mut, nicht perfekt zu sein.

Jede Erfahrung, egal ob gut oder schlecht, bringt dich deinem Ziel ein großes Stück näher.

 

FEHLER SIND LERNCHANCEN

 

Warum Fehler zum Erfolg führen können

 

  • Sie bieten dir neue Lernmöglichkeiten.

 

  • Sie ermutigen dich, kreativ zu denken und Lösungen zu finden.

 

  • Sie machen dich menschlich und lassen dich persönlich wachsen.

 

 

Eine Figur die das Recht mit zwei Waagschalen symbolisiert

 

Die rechtliche Seite: Sicher ist sicher

 

Bevor du zu tief einsteigst, vergiss nicht, dich über die rechtlichen Anforderungen deiner Selbstständigkeit zu informieren.

Ein Gewerbe anmelden, Steuern, Versicherungen – das klingt vielleicht nicht spannend, aber es ist soooo wichtig!

 

Ein paar grundlegende Tipps

 

  • Informiere dich bei deinem lokalen Gewerbeamt oder der Industrie- und Handelskammer.

 

  • Überlege, ob eine Beratung durch einen Steuerberater für dich sinnvoll ist.

 

  • Schütze dich und dein Business durch die richtigen Versicherungen.

 

 

Dein Online-Auftritt: Zeig der Welt, was du zu bieten hast

 

In der heutigen digitalen Welt ist ein starker Online-Auftritt unerlässlich.

Egal, ob es sich um eine Website, Social Media oder Online-Marktplätze handelt – sorge dafür, dass potenzielle Kunden dich und deine Produkte oder Dienstleistungen leicht finden können.

 

Wie du online durchstartest

 

  • Erstelle eine Website – die muss nicht gleich top durchgestylt sein. Starte einfach, denn so wie sich deine nebenberufliche Selbstständigkeit weiterentwickelt, wird sich auch deine Homepage weiterentwickeln.

 

  • Nutze Social Media, um deine Marke zu etablieren und mit deinem Publikum zu interagieren. Und konzentriere dich zunächst mal auf deinen Lieblingskanal. Du musst nicht gleich auf allen Kanälen tanzen.

 

  • Biete online Wert, sei es durch informative Blogbeiträge, Videos oder E-Books.

 

 

Wachstumskurve mit Symbolen für Ideen

 

Langfristig denken: Wachstum und Skalierung

 

Sobald dein nebenberufliches Business läuft, ist es Zeit, über die Zukunft nachzudenken.

Wie kannst du wachsen und eventuell sogar in Vollzeit in deine Selbstständigkeit wechseln?

Setze dir größere Ziele und arbeite Schritt für Schritt darauf hin.

 

Sicherheit geht vor

 

Für mich als sicherheitsliebende, introvertierte Frau kam eine Vollselbstständigkeit nie in Frage.

In einer nebenberuflichen Selbstständigkeit kann ich mich selbst gut ausprobieren und persönlich weiterentwickeln.

Wenn ich so darüber nachdenke, wie ich mich in den letzten Jahren weiterentwickelt habe und meinen Kundinnen mit mir persönlich gewachsen sind.

Wahnsinn!

Ich bin sehr stolz darauf, was ich geschafft habe und welchen Mehrwert ich Frauen mitgeben kann, ohne dabei jemals überheblich klingen zu wollen.

Ich liebe es, wenn Frauen persönlich wachsen und für sich und ihre Träume gehen.

 

Strategien für langfristiges Wachstum

 

Welche Strategien sind für ein gesundes und langfristiges Wachstum deiner nebenberuflichen Tätigkeit notwendig?

 

  • Investiere in Marketing und Werbung, um deine Reichweite zu erhöhen. Sei es durch Social-Media Marketing oder Ads.

 

  • Überlege, ob du dein Angebot erweitern oder diversifizieren kannst.

 

  • Baue ein Team auf, um mehr zu erreichen und so auch Luft zu haben, neue Märkte zu erschließen.

 

  • Investiere aber auch in dich und dein persönliches Wachstum, damit du die Balance halten kannst zwischen dir und deinem nebenberuflichen Business

 

 

Unterstützung auf deinem Weg

 

Zum Schluss möchte ich dir noch etwas Wichtiges sagen.

Du bist auf deinem Weg in eine nebenberufliche Selbstständigkeit und diesem Weg dorthin nicht allein.

Es gibt unzählige Ressourcen, Communities und Mentoren, die dir helfen können.

Scheue dich nicht, nach Unterstützung zu fragen.

Gemeinsam sind wir stärker.

 

Wo finde ich Unterstützung?

 

  • Online-Foren und Social Media-Gruppen

 

  • Netzwerkveranstaltungen und Workshops

 

 

 

Buchstabenset mit dem Text Set Goals not Limits

 

Der Weg ist das Ziel

 

Der Weg in die nebenberufliche Selbstständigkeit ist aufregend, herausfordernd und unglaublich lohnend.

Zumindest aus meiner Sicht.

Erinnere dich daran, warum du diesen Weg gewählt hast, und lass dich von Rückschlägen nicht entmutigen.

Jeder Schritt, den du machst, ist ein Schritt in Richtung deines Traums.

Und denk daran:

Du hast alles, was du brauchst, um erfolgreich zu sein.

Du musst nur anfangen.

 

Ich glaube an dich – JETZT ist es an der Zeit, dass auch DU an dich glaubst

 

Mach den ersten Schritt.

Ich bin hier, um dich zu unterstützen, zu motivieren und zu inspirieren!

Wenn du jetzt so richtig Bock darauf hast in deine nebenberufliche Selbstständigkeit zu gehen, aber noch nicht so richtig weißt, was du machen willst und wie du starten kannst.

Lass uns gemeinsam deine Reise entdecken und in deine nebenberufliche Selbstständigkeit starten!

Und wenn du sagst, du willst erst mal alleine durchstarten, ist das vollkommen o.k.

Ich wünsche dir viel Erfolg auf dem Weg in deine nebenberufliche Selbstständigkeit!

Denk daran: Du hast nur EIN Leben! Nutze es für DICH!

Frau sieht sich immer zweimal im Leben. 😉

 

📚 Lesetipp:

Kündigen oder bleiben: Wie du die beste Entscheidung für deine Karriere triffst

Wie finde ich heraus, was ich will?

Stressmanagement im Beruf

 

Brigitte gross 2021
Hallo, ich bin Brigitte. Expertin für berufliche Neuausrichtung, Karriere- und Veränderungscoach für leise Frauen. Ich begleite Frauen dabei herauszufinden, was beruflich gelebt werden darf, ohne alles auf den Kopf stellen zu müssen und ohne egoistisch zu sein. Als Personalentwicklerin bringe ich über 20 Jahre Berufserfahrung mit und im Oktober 2023 durfte ich mein Buch „Beruflich glücklich – Klar geht das!“ auf der Frankfurter Buchmesse vorstellen.

Kontakt zu mir

Fotos: Sabine Kristan und Canva

 

mehr lesen