Das steckt in dir:

Das Wort Talent verknüpfen wir meist mit großartigen Leistungen im Sport. Doch auch du hast Talente. Du bist dir dessen nur nicht bewusst. Was kannst du tun, wenn dein Job immer mehr zur Qual wird? Schau dir deine Talente genauer an.

Uns selbst gegenüber sind wir sehr kritisch, obwohl wir wertvolle Fähigkeiten und Kompetenzen haben, die uns von anderen unterscheiden. Und jede von uns ist einmalig!

 

 

Unsere Macken kennen wir meistens recht gut und auch das, was wir nicht können.

Aber wenn wir eigene Stärken nennen sollen, klingt das in unseren Ohren nach Angeberei. Dabei ist es sooo wichtig, seine Talente und Stärken zu kennen. Nicht nur fürs Vorstellungsgespräch.

Wenn du deine Stärken und Potenziale weißt, wirkst du selbstbewusst und auch authentisch und hast im Beruf gute Karten. 

 

Macke

 

Aber was sind Talente? Talente sind vor allem Fähigkeiten, die dir sehr leicht fallen.

Es sind Begabungen, die dir meist schon in die Wiege gelegt worden sind.

 

Dein persönlicher Goldschatz

Sie sind dein ganz persönlicher Goldschatz.

Die meistens in dir verborgen sind und nicht gleich offensichtlich. Halt so wie bei einem Goldschatz. Du darfst nach ihnen graben und die Schätze ans Licht holen.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hier einige Beispiele: Die eine kann gut mit Zahlen umgehen. Eine andere hat schon im Kindergarten gerne gebastelt, gewerkelt und Dinge gebaut, ist also kreativ. Und wieder andere können gut Zeichnen oder Musizieren gerne.

Im Bereich Sport und Musik werden Talente schon sehr früh entdeckt und gefördert. Diese Talente sind also offensichtlicher. Aber auch hier ist harte Arbeit nötig, damit aus dem Talent ein richtiger Star wird, sei es im Sport oder der Musik.

Als du dich für deinen Job beworben hast, wurde dir im Vorstellungsgespräch die Frage nach deinen Stärken gestellt. Ganz sicher, denn das ist eine Standardfrage. Auch dahinter verbergen sich Talente.

In diesem Beitrag erfährst du, wie du deine eigenen Talente erkennst und am besten für dich nutzt, wenn du unglücklich mit deinem Beruf bist und das ändern willst.

 

Unzufrieden im Job? Was macht dich glücklich im Beruf

 

Arbeitszufriedenheitsstudien zeigen, dass wir immer dann im Job glücklich sind, wenn wir unsere Fähigkeiten und Talente auch gut bei der Arbeit einsetzen können. Wir also die Aufgaben machen, die uns besonders viel Spaß machen. 

Das hat gleich mehrere Vorteile für Dich: 

 

  • Du tust das, was du gut kannst

 

  • Du bist weniger gestresst

 

  • Du fühlst dich gesünder

 

  • Du hast mehr Energie

 

  • Du bist glücklicher

 

  • Du bist zufriedener

 

  • Du engagierst dich mehr im Job

 

  • und erledigst deine Arbeit auch noch besser.

 

Das führt dazu, dass du durch Erfolgserlebnisse zusätzlich motiviert bist. 

Also eine absolute Win-Win-Situation für dich, wenn du deine Talente im Job auch einsetzen kannst.

 

Frauen sind zu bescheiden

 

Als Mädchen haben wir NICHT gelernt, unsere Stärken und Talente in den Vordergrund zu stellen. Da hieß es eher “immer schön bescheiden sein” oder “Gib nicht so an”, wenn wir von einem Erfolg erzählt haben. Jungs dagegen wurden ermuntert von ihren Heldentaten zu erzählen. 

Deshalb bin ich nicht verwundert, dass es gerade Frauen schwer fällt, über ihre Stärken und Talente zu sprechen. 

Sie brauchen eine Erlaubnis dazu, darüber nachzudenken und ihre Talente auch tatsächlich auszusprechen. 

Glaub mir, es lohnt sich für dich!

 

Kleinhenz Coaching

Wie erkennst du deine Talente?

Vielleicht hast du mal bemerkt, dass es dir im Auslandsurlaub leicht fällt, dich schnell mit Einheimischen auszutauschen – auch wenn es nicht perfekt war. 

Dich hat die Sprache des Urlaubslandes interessiert und jedes Mal, wenn du erneut dort warst, hast du sprachlich dazugelernt, weil du Spaß daran hattest und es dir leicht gefallen ist. Du hast eine sprachliche Begabung.

Was ein Talent für räumliches Denken ist, kannst du dir vielleicht vorstellen. Du findest dich schnell in Gegenden zurecht, wo du bisher noch nicht warst und kannst dir Wege und Strecken ganz schnell merken.

Oder wenn du als Kind beim Monopoly-Spielen gut den Überblick behalten hast und deine Mitspieler abzocken konntest, hast du eine gute visuelle Wahrnehmung. Oder auch, wenn du Entfernungen gut abschätzen oder dir Gesichter gut merken kannst.

Nicht wenige Frauen sehen ihr großes Harmoniebedürfnis als Makel an, dabei ist dieses Verhalten in einem Team wichtig. Sie besitzen feine Antennen für Konflikte und sind eine gefragte soziale Kompetenz.

Vielleicht hast du als Kind die Spielregeln beim Mau-Mau besser erklären können als deine Eltern, dann hast du eine mathematisch-logische Begabung. Die haben auch diejenigen, die gerne Schach oder Dame spielen.

Warst du als Jugendliche ständig unterwegs und hattest einen unbändigen Bewegungsdrang? Egal welche Sportart du ausprobiert hast, es hat alles Spaß gemacht und bist du einigen Sportarten bis heute treu geblieben? Auch das ist ein Talent.

 

Berufliche Stärken erkennen 

 

Die eigenen Stärken zu kennen ist wichtig! 

Martin Seligman, amerikanischer Psychologe und Forscher der positiven Psychologie ist davon überzeugt, dass das Verständnis dessen, was Menschen gut können, sie befähigen kann, ein gutes Leben zu führen. 

Oft ist dir gar nicht bewusst, dass eine Eigenschaft eine Stärke von dir ist. Für dich ist das selbstverständlich. Da sie schon immer da war, nutzt du sie intuitiv.

Schau mal, welche Aufgaben dir im Berufsleben Spaß machen? Womit beschäftigst du dich gerne? Was macht dir Freude und was kannst du gut? Ganz ohne falsche Bescheidenheit, überleg mal. 

Auch ein Blick in deine Vergangenheit hilft dir. Mit was hast du gerne und besonders viel Zeit verbracht und wo hast du dich persönlich weiterentwickelt?

 

Charakterstärken

 

Stärken in deiner Persönlichkeit sind Charakterstärken, die dich besonders machen.

Schau mal, welche dieser Soft Skills zu dir gehören.

  • Aufgeschlossenheit
  • Hilfsbereitschaft
  • Ehrgeiz
  • Kreativität
  • Gelassenheit
  • Konfliktfähigkeit
  • Neugier
  • Sorgfalt
  • Organisationstalent
  • Pflichtbewusstsein
  • Selbstbewusstsein
  • Risikobereitschaft

Hier ein Beispiel dazu: Du organisierst Teamfeiern oder Geburtstagsparties mit Leichtigkeit und Spaß und tust das womöglich mit einem “Das kann doch jede” ab. Hab ich dich erwischt? Jede kann das nicht. Das ist ein Talent von dir. 

 

Kleinhenz Coaching

Selbsteinschätzung und Selbstreflexion helfen

 

Es gibt einige Fragen, mit denen du deine Talente schneller identifizieren und danach noch genauer anschauen kannst.

  • Bei welchen Aufgaben verfliegt meine Arbeitszeit wie im Flug?

 

  • Was interessiert mich besonders?

 

  • Welche Aufgaben machen mir besonders viel Spaß?

 

  • Wofür werde ich in meinem aktuellen Job gelobt?

 

  • Bei welchen Themen werde ich häufig von Kolleg:innen um Rat gefragt?

 

  • Werde ich bei Aufgaben, die meine Kolleg:innen erledigen, ungeduldig? Dann könnte es sein, dass ich weißt, wie es besser erledigt werden kann.

 

  • Was würden andere sagen, was ich gut kann? Frag sie. (Chef, Kolleg:innen, Freunde, Familie)

 

  • Was waren meine größten beruflichen Erfolge – in den letzten 5 Jahren, in meinem bisherigen Leben?

 

  • Was fällt mir leichter als anderen?

 

  • Was macht mir Spaß im Leben?

 

  • Wann bin ich zufrieden und gut gelaunt?

 

  • Welche Eigenschaften mag ich besonders an mir?

 

  • Bei was würde mich meine Freundin um Hilfe bitten?

 

  • Auf was bin ich stolz, was ich in meinem Leben geschafft habe?

 

  • Welche meiner Stärken würde ich gerne beruflich nutzen und dadurch wahrscheinlich glücklicher im Beruf sein?

 

Meinen Klientinnen rate ich, ein Erfolgstagebuch zu führen, in dem sie mindestens einmal pro Woche konsequent reinschreiben, was ihnen gut gelungen ist. 

Das ist auch nach Jahren noch eine schöne Fundgrube für Entwicklungsschritte, die sie selbst gegangen sind und machen stolz auf das Erreichte.

 

Deine Talente sind deine Goldstücke

 

Deine Interessen und Talente können in sehr unterschiedlichen Bereichen liegen. Damit du deine Goldstücke – wie ich Talente gerne nenne – richtig einsetzen kannst, musst du dich in dem jeweiligen Bereich auch wohlfühlen. 

Als Anregung habe ich dir einige Job-Bereiche aufgelistet. Prüf gerne anhand der Selbstreflexions-Fragen von oben, was dir liegt und auch, um welche Bereiche du bei einer Jobsuche besser einen großen Bogen machst.

Die Liste ist nur als Orientierung gedacht. Dir fallen sicherlich noch mehr Bereiche ein. Vor allem die, in denen du dich am Ende wohl fühlen wirst. 

Was ist eher dein Ding?

  • Zahlen, Daten, Fakten und analytische Themen (Buchhaltung, Controlling …)
  • Sprachen 
  • Kreativer Bereich wie Kunst und Musik
  • Handwerklicher Bereich (Bauen, Basteln, Reparieren …)
  • Soziale oder auch zwischenmenschliche Bereiche (Betreuung, Verhandlung, Beratung …)
  • Organisatorische Bereiche wie Logistik, Veranstaltungsmanagement …
  • Computer und Technik (EDV, Informationsverarbeitung …)
  • Körperbetonte Bereiche (Physiotherapie, Sportbereich, Tanzen…)
  • Bildung und Ausbildung (Aus- oder Weiterbildung von Menschen)
  • Umgang mit Daten und Informationen (Wissensmanagement, kaufmännischer Bereich…)

 

Schwächen sind meist übertriebene Stärken

 

Mit unseren Schwächen beschäftigen wir uns öfter als mit unseren Stärken. Dabei ist es Quatsch, unsere Schwächen ausgleichen zu wollen. Es ist viel leichter unsere Stärken zu stärken. 

Es heißt auch “Schwächen sind übertriebene Stärken”. Hmmm. Das ist leichter an Beispielen erklärt:

Wenn im Büro die Kolleg:innen gerne bei dir vorbei kommen, weil sie wissen, dass du ihnen hilfst, wenn Not am Mann ist, dann hast du die großartige Charakterstärke Hilfsbereitschaft. Wenn du dich aber nicht im richtigen Moment abgrenzen kannst, kann sich deine Hilfsbereitschaft bis zur Selbstaufgabe steigern.  

Oder eine zur Perfektion neigende Person arbeitet zum Beispiel mit sehr viel Sorgfalt, ordentlich und sehr gewissenhaft. Sie achtet darauf, keine Fehler zu machen und prüft regelmäßig, ob alles passt. Zur Schwäche wird ihr Verhalten dann, wenn in einem agilen Umfeld schnelle Erfolge verhindert werden oder Arbeitsschritte zu oft kontrolliert werden, aus Angst einen Fehler zu machen. 

So werden übertriebene Stärken zu Schwächen, wenn sie für Aufgaben wahrgenommen werden, bei denen dieses Verhaltensmuster nicht gefragt ist. So kann übertriebene Vorsicht zu einer mangelnden Entschlussfähigkeit werden oder hohe Eigeninitiative als mangelnde Teamfähigkeit ausgelegt werden. Auch Mut ist eine schöne Stärke. Doch ohne eine gewisse Vorsicht kann sie zum Leichtsinn werden.

Den Satz “Das haben wir schon immer so gemacht”, hast du sicher schon mal gehört. Hier ist aus der Aufgeschlossenheit Neuem gegenüber eine Engstirnigkeit geworden. 

Jetzt weißt du, dass fast alle vermeintlichen Schwächen übertrieben ausgeprägte Stärken sind und du kannst deine vermeintlichen Schwächen mit anderen Augen betrachten.

 

Kleinhenz Coaching

Dein Blick auf Stärken eröffnet dir neue Perspektiven

 

Bist du dir deiner eigenen Stärken bewusst geworden? Noch nicht so richtig? 

Dann zieh gerne einen Persönlichkeitstest zu Rate. 

Der Clifton Strengths Finder (gibt es in Deutsch) ist ein empfehlenswerter Online-Test, der zuverlässig deine Top-Talentthemen identifiziert.

 

Der LINK PERSONALITY PROFILER (in Deutsch) bietet dir eine umfassende Übersicht über deine Persönlichkeit (BIG 5) plus deiner persönlichen Motive (Was treibt mich an?) und die individuellen Fähigkeiten (Was liegt mir gut?), die viel Raum in dieser Persönlichkeitsanalyse einnehmen.

Deine Persönlichkeit ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und hat einen größeren Einfluss auf dein Handeln und Tun in beruflichen aber auch privaten Bereichen.

Der PERSONALITY PROFILER ist ein hilfreiches Werkzeug, wenn du dir selbst mehr auf die Schliche kommen möchtest. Er liefert dir wichtige Anhaltspunkte, welche Kriterien dein Job erfüllen sollte, damit du dich richtig wohlfühlst und er dich wirklich begeistern kann. 

In einem detaillierten Auswertungsgespräch erkläre ich dir deine Ergebnisse und gebe dir auch Impulse für deine eigene weitere Arbeit an die Hand. 

Ein anschließendes Coaching ist für den PERSONALITY PROFILER keine Voraussetzung aber optional möglich.

 

Testergebnisse da, wie jetzt weiter?

 

Alle Testergebnisse nützen dir nichts, wenn du deine Talente und Stärken in deinem Job nicht einsetzt. Wenn du nicht ins TUN kommst.

Schau dir deine Ergebnisse an und frage dich:

 

  • Kann ich meine Talente in meinem Beruf einbringen?

 

  • Wenn nicht, warum nicht?

 

  • Würde ich sie gerne einsetzen?

 

  • Wo habe ich meine Stärken früher schon eingesetzt?

 

  • Wo waren sie in meinem bisherigen Berufsleben schon hilfreich und nützlich?

 

  • Welche Stärken möchte ich künftig noch mehr einbringen?

 

  • In welchen Aufgabenbereichen fühle ich mich mit meinen Stärken besonders wohl?

 

Überleg dir bitte ganz konkrete Beispiele, woran du deine Stärken fest machst. 

Das hilft dir in einem Gespräch mit deinem Vorgesetzten zu möglichen neuen Aufgabengebieten oder auch in einem Vorstellungsgespräch. Nachfragen kannst du dann klar und deutlich beantworten. 

 

Dein nächster Schritt

 

Glücklicher im Beruf zu werden ist meist einfacher, als du dir vorstellst. 

Der einfachste Weg ist, mit deinem Chef oder Vorgesetzten darüber zu sprechen, was dich stört. 

Gerade Frauen trauen sich häufig nicht, Dinge anzusprechen, die sie im Job unglücklich machen. Meist fressen sie ihren Frust erst mal in sich hinein oder tauschen sich höchstens mit Kolleg:innen darüber aus. 

Hey, was kann schon passieren? 

Nur Mut. 

Im schlimmsten Fall sagt der Vorgesetzte: “Da können wir nichts ändern.” 

Dann kannst du dir immer noch deinen nächsten Schritt überlegen.

Und du wirst feststellen, dass es gar nicht so schlimm war, das Thema beim Chef anzusprechen.

 

Kleinhenz Coaching

 

Finde für dich Klarheit, was du wirklich willst

 

Wenn es nicht möglich ist, im aktuellen Job etwas zu ändern, dann überlege, welche Möglichkeiten stehen dir noch offen?

Wie und wo kannst du künftig vermehrt deine echten Talente einsetzen und damit glücklicher im Job und im Leben werden?

 

Welche Alternativen hast du, wenn es im aktuellen Job gar nicht mehr passt?

 

  • Neuen Job suchen, in dem ich meine Talente einsetzen kann. 
    • Wie müsste dieser Job dann aussehen? 
    • Was wünsche ich mir? 
    • Wie sieht der Job im allerbesten Fall aus? 
    • Was wäre grenzgenial daran, wenn er das alles hätte?

 

  • Nebenbei eine Mini-Selbstständigkeit aufbauen. 
    • Wie kann ich mein geliebtes Hobby dazu nutzen
    • Was würde mich reizen?

 

Überleg dir: 

  • Was ist der allererste Schritt auf deinem Weg dahin? 

 

  • Was ist der nächste? 

 

  • Wer kann dich dabei unterstützen? 

 

  • Du in einem Jahr – wie sieht dein Job und dein Leben dann aus? 

 

Deine Talente geben dir neuen Schwung

 

Nutze diesen Schwung, den du aus der Bearbeitung der vorgenannten Übungen mitnimmst. 

Kommen deine eigenen Stärken in deinem aktuellen Job zur Geltung?

Wenn nein, solltest du dich fragen, ob dein Job noch zu dir passt. Denn deine Talente geben dir neuen Schwung, den du nutzen solltest, damit du wieder glücklich im Beruf wirst.  

Mit einigen Denkanstößen und Hilfestellungen unterstützt dich mein kostenfreier 4-Minuten-Job-Test dabei.

Du bekommst Tipps an die Hand oder erkennst möglicherweise, dass es Zeit ist für eine Veränderung. (Klick einfach auf das Bild)

 

Kleinhenz Coaching

 

Fazit

 

Wenn du aufmerksam mit dir selbst umgehst und deine Talente und Stärken gut kennst, hast du die besten Chancen, in einem Job zu arbeiten, der dich nicht nur glücklich macht, sondern auch noch Spaß und Erfolg bringt. 

Und überleg dir, was dir gut tut und wie du deine Talente weiter fördern kannst. 

Denn nichts ist so beständig wie der Wandel und persönliche Weiterentwicklung ist DER Schlüssel hin zu einem “Ich bin glücklich und zufrieden.”

Ich wünsche dir ganz viel Schwung auf deinem Weg hin zu deinem glücklichen Job.

 

Meine Buchempfehlungen*:

Tom Rath: Entwickle deine Stärken: Der Strengthsfinder 2.0 – Mit persönlichem Zugangscode zum CliftonStrengths© Assessment*

Svenja Hofert: Was sind meine Stärken?: Entdecke, was in dir steckt (Dein Erfolg)*

*Affiliate-Links: Die mit * gekennzeichneten Produkte sind Affiliate-Links. Das sind meine persönlichen Empfehlungen. Wenn du über diese Links einen Artikel kaufst, bekomme ich im Gegenzug einige Cent Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

 

📚 Lesetipp:

 

Unglücklich im Job? 28 Warnzeichen deines Körpers, dass du dringend etwas ändern musst

Welche Faktoren entscheiden, ob du glücklich oder unglücklich im Job bist?

Warum New Work deine Chance ist, wenn du unglücklich im Beruf bist

 

 

💌 Oder abonniere meinen Newsletter. So verpasst du keinen Artikel und profitierst von Goodies, die ich exklusiv nur mit meinen Newsletter-Abonnentinnen teile.

 

Fotos: Canva und Depositphoto

 

Brigitte gross 2021
Hallo, ich bin Brigitte. Als systemischer Coach begleite ich Frauen dabei, die todunglücklich an ihrem Schreibtisch sitzen, ihre berufliche Neuorientierung zu finden. Deine Arbeit darf dir Spaß machen, Dich herausfordern und sich sinnvoll anfühlen. Lass uns gemeinsam den Weg dorthin gehen.

Kontakt zu mir